WochenEndRückblick

[Wetter] Bis vorhin lag noch Schnee. Leider hat es heute Nachmittag angefangen zu regnen und der Schnee schmilzt so langsam dahin. Ich mag Schnee ja sehr, nur die anderen Autofahrer, die wahlweise trotz Glätte drängeln oder auf der (geräumten!) Autobahn entlangkriechen gehen mir auf den Keks. Jetzt soll es aber wohl erst mal wärmer werden. Schade.

[Gemacht] Ich habe mich schon die ganze Woche nicht gut gefühlt und Donnerstag war es dann vorbei. Zu den schon seit Tagen wiederkehrenden Migräneattacken gesellten sich Muskelschmerzen und leichtes Fieber. Ich habe mich gefühlt wie gekaut und ausgespuckt. Dementsprechend bin ich dann lieber in meinem Bettchen geblieben. Ich fürchte ja mittlerweile, dass es eine Grippe war und nicht nur Migräneanfälle. Freitag habe ich wirklich schlecht geträumt und bin heulend aufgewacht. Hat eine ganze Weile gebraucht, bis ich mich wieder gefangen hatte. Das Problem ist: Mein Traum hat Recht. Freitag Nachmittag ging es dann langsam bergauf, so dass ich langsam mit den Vorbereitungen für unsere Einweihungsparty beginnen konnte. War vielleicht auch ganz gut, was zu tun, denn so war ich wenigstens abgelenkt.
Samstag dann habe ich die restlichen Sachen zubereitet und abends kamen die Gäste. War wirklich schön, alle da zu haben, auch wenn die Meisten ziemlich früh gegangen sind (müde, weiter Rückweg,…). In der Nacht habe ich dann noch Kopfweh bekommen, der sich heute über den Tag zog. So ein nerviges Ziehen. Trotzdem haben mein Schatz und ich aufgeräumt und nicht nur das geliehene Geschirr sondern auch noch was von dem übriggebliebenen Essen verteilt. Ich werde allerdings noch einiges an Kräuterbutter einfrieren müssen… Vorhin dann die schlechte Nachricht bekommen, dass ein Freund ins Krankenhaus musste – Blinddarm. Die Daumen sind hier auf jeden Fall gedrückt, dass die OP gut verläuft und er schnell wieder gesund wird. Aus diesem Grund gibt es hier an dieser Stelle erst einmal keine Fotos von unserem Essen – die hat er nämlich gemacht.

[Gehört] Das wir eine schöne Wohnung haben und viele Dinge, die ich hier nicht hineinschreiben kann und möchte.

[Gelesen] Jürgen Domian – Interview mit dem Tod. Beeindruckend, nachdenklich machend. Hat jemand schon mal das „Tibetische Totenbuch“ in den Händen gehalten?

[Getrunken] Literweise Hagebuttentee, Cola und Wasser, Wasser, Wasser.

[Gegessen] Pizzasuppe, Bulgursalat, Nudelsalat, Thunfischcreme, Brot mit Kräuterbutter.

[Gedacht] Viel Arbeit, aber hat sich gelohnt.

[Gelacht] Jupp. 😉

[Gefreut] Auch. Über die Gäste.

[Geärgert] Ebenfalls über die Gäste. Weil sie so früh gegangen sind. Und weil mir nicht eingefallen war, dass ich die, die eigentlich noch nicht gehen wollten, aber deren Fahrer loswollten, ja eigentlich auch später hätte nach Hause bringen können. Hatte ja keinen Alkohol getrunken.

[Gelernt] Es ist nicht alles so wie es scheint.

[Gekauft] Lebens-Mittel. Jede Menge. Wirklich.

[Spirituelles] Habe meine Bücherregal-Tür fertiggestellt. Ich mache bei Gelegenheit mal ein Foto.

[Und sonst so?] Müde, kaputt und immer noch ein bisschen matschig.

[Ausblick auf die nächste Woche] Gespräch mit Chefin und Chefin der Chefin. Keiner rückt mit der Sprache raus um was es geht. Ich habe wirklich Angst. Kann mir irgendwer vielleicht die Daumen drücken?

Ich wurde getaggt

Regeln:

  • Erwähne die Person, die dich getaggt hat.

Das war die liebe mikealuna. 🙂

  • Beantworte die 24 folgenden Fragen.
  1. Hast du Haustiere?
    Ja. Bin persönlicher Futtersklave von fünf Meerschweinchen.
  2. Nenne 3 Dinge in deiner Nähe.
    Lampe, Teekanne, Buch mit Strickanleitungen.
  3. Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon einmal einen Unfall gebaut?
    Ja und ja. Der ist aber nie zur Anzeige gebracht worden weil nichts großartig passiert ist. Außer das ich mich tierisch erschrocken habe. Habe bei Glatteis rechtzeitig gebremst… meinte ich jedenfalls. Aber gute 200 m bei leicht abschüssiger Straße scheinen nicht genug zu sein. :-/
  4. Wann bist du heute aufgewacht?
    Um kurz vor 9.
  5. Was war der letzte Film, den du gesehen hast?
    Öhm. Keine Ahnung.
  6. Was sagt deine letzte SMS?
    Ob mein Schatz auf seiner Betriebsfeier schön feiert und Spaß hat. 🙂
  7. Wann hast du das letzte Mal geduscht?
    Freitag.
  8. Wie hört sich dein Klingelton an?
    Die Melodie von Jeopardy.
  9. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/ geflogen?
    Ja, schon mehrfach.
  10. Liebst du Sushi?
    Ich habe keinen, der das mal mit mir zusammen ausprobieren möchte, also: Keine Ahnung, habs noch nie gegessen.
  11. Wo kaufst du deine Lebensmittel?
    Supermarkt, Discounter, Bioladen, Bio-Lieferdienst. Leider sind die Zeiten für den Wochenmarkt an unserem neuen Wohnort so ungünstig, dass wir da nicht mehr hinfahren können.
  12. Hast du jemals schon etwas genommen, um besser einschlafen zu können?
    Ja.
  13. Wieviel Geschwister hast du?
    Einen Bruder.
  14. Laptop oder PC?
    PC.
  15. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
    31. Krass alt, oder? 😉
  16. Trägst du Brille oder Kontaktlinsen?
    Brille. Für Kontaktlinsen sind meine Augen leider zu trocken.
  17. Färbst du deine Haare?
    Ja, mit Henna.
  18. Sag, was du heute planst zu tun?
    Noch die letzten Reste des gestrigen Racletteabends wegräumen, Wäsche waschen und Essen kochen. Vielleicht noch ne Runde stricken. Und mein Auto abdecken – bei der Wetterprognose.
  19. Wann hast du das letzte Mal geweint?
    Letzte Woche. Aber warum sag ich nicht. 😛
  20. Was ist für dich der perfekte Pizzabelag?
    Champignons, Sauce Hollandaise und grüner Spargel.
  21. Welchen Burger hast du lieber? Hamburger oder Cheeseburger?
    Käse ist immer gut. Also: Cheeseburger. Aber am Liebsten selbstgemacht.
  22. Hattest du schon einmal einen Allnighter?
    Hihihi, da musste ich erst mal nachschauen, was das ist. Aber: Ja. Mehrfach. Gerne (nicht gerade zur Freude vom Schatz). So als Nachteule.
  23. Welche Augenfarbe hast du?
    Tiefstdunkelrehbraun.
  24. Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?
    Ja. Pepsi ist besser.
  • Tagge 5 weitere Blogger

    Nehmt es euch mit, wenn ihr wollt und schreibt mir einen kurzen Kommentar, wenn ihr das getan habt. (Oder natürlich, wenn ihr einfach was hierzu sagen schreiben möchtet. 🙂 )

  • Sage den getaggten Bescheid.