Stricktreff Castrop-Rauxel

Die neuen Termine sind online. Ihr findet sie auf dem Blog von mikealuna oder in der ravelry-Gruppe „Ruhrpott Needle Fairies„. Natürlich könnt ihr mich auch direkt anschreiben, entweder über die Kommetarfunktion dieses Blogs oder per E-Mail an: das_baeumchen @ gmx. net (natürlich ohne Leerzeichen)

Selbstverständlich sind auch Menschen, die häkeln, sticken, klöppeln etc. herzlich Willkommen, lediglich für eine Nähmaschine dürfte der Platz nicht reichen. 🙂

Buchstatistik November – Dezember 2013

In den letzten zwei Monaten des alten Jahres hatte ich einen ziemlichen Durchhänger, was meine Motivation angeht. Gelesen habe ich zwar die eine oder andere Seite, aber wohl das erste Mal in meinem Leben ohne rechte Lust.

November 2013

Gelesene Bücher: 2
Gesamtanzahl der Seiten: 409
Durchschnittliche Seitenzahl (gerundet): 205
Deutschsprachig: 1
Englischsprachig: 1
Kürzestes Buch: Charlotte Brontë – Jane Eyre (159)
Längstes Buch: John Seymour – Selbstversorgung aus dem Garten (250)

Dezember 2013

Gelesene Bücher: 1
Gesamtanzahl der Seiten: 122
Durchschnittliche Seitenzahl (gerundet): 122
Deutschsprachig: 1
Englischsprachig: 0
Kürzestes Buch: Harry Waesse, Martin Kyrein – Yoga für Einsteiger
Längstes Buch: Harry Waesse, Martin Kyrein – Yoga für Einsteiger

Und zu guter Letzt noch die Gesamtwerte für 2013:

Gelesene Bücher: 34
Gesamtanzahl der Seiten: 11547
Durchschnittliche Seitenzahl (gerundet): 340
Deutschsprachig: 27
Englischsprachig: 7
Kürzestes Buch: Christoph Marzi – Du glaubst doch an Feen, oder? (102)
Längstes Buch: Peter V. Brett – Das Lied der Dunkelheit (800)

Verstaubte-Bücher-Challenge

Naja, wenn ich schon mal dabei bin…

Das ist aber wirklich die letzte für dieses Jahr.

Verstaubte Bücher ChallengeIns Leben gerufen wurde sie von Kastanies Leseecke und es gibt nur eine einfache Regel:

Aufgabe: Lies jeden Monat ein Buch, das vor oder in 2007 erschienen ist.

Da ich hier immer noch einige Klassiker liegen habe, wird das einfach ein weiterer Ansporn sein, eben diese zu lesen. Es gibt auch Vorschläge, welche Art Bücher wann gelesen werden können/ sollen/ dürfen, aber ich lese lieber nach Laune und daher werde ich die Vorschläge zwar im Hinterkopf behalten, aber vermutlich seltener auch umsetzen.

Die aktuell gelesenen Bücher findest du auf meiner Seite für Bookchallenges. Einfach hier klicken oder oben im Menü über den Punkt „SuB“ auf den entsprechenden Unterpunkt klicken.

Die „6 mal 6“ Buch-Challenge

Mikealuna hat eine Lese-Challenge ins Leben gerufen.

Sonst bin ich ja kein Freund von „Wettlesen“, aber diese Herausforderung gefällt mir und deswegen mache ich eine Ausnahme und nehme teil.

Hier die Einzelheiten:

6mal6Challenge

Worum geht’s eigentlich?

Meine Buch-Challenge ist die „6 mal 6“ Buch-Challenge.

Folgende Aufgaben sind zu erledigen:

1) Lese 6 alte Bücher (Erscheinungsdatum und Kaufdatum bis einschließlich 2012).
2) Lese 6 neue Bücher (Erscheinungsdatum und Kaufdatum im Jahr 2013 oder 2014).
3) Lese 6 dicke Bücher (Bücher ab 400 Seiten).
4) Lese 6 dünne Bücher (Bücher bis 399 Seiten).
5) Lese 6 deutschsprachige Bücher.
6) Lese 6 fremdsprachige Bücher.

oder (besonders für die gedacht, die keine fremdsprachigen Bücher lesen)

5) Lese 6 Bücher von deutschen Autoren.
6) Lese 6 Bücher von nicht-deutschen Autoren.

Ein Buch darf maximal für zwei Kategorien gelten (z.B. alt und dick, die Sprache ist dann irrelevant.) Besser ist es natürlich, wenn jedes Buch nur einmal vorkommt. Aber Wenigleser erhalten so auch eine Chance. Ich denke und hoffe, dass ich nur einzelne Bücher zusammen bekomme. Aber 36 Bücher sollten mir möglich sein.

Wie funktioniert das ganze? 

Ich werde jeden Monat meinen Fortschritt posten. Es gibt keine festen Grenzen für jeden Monat. Man kann natürlich jeden Monat 3 Bücher und 3 Kategorien schaffen. Aber man kann natürlich auch 4 Bücher in einem Monat lesen und in einem anderen nur 2. Nur bis Ende des Jahres 2014 müssen die Aufgaben erledigt sein.

Ihr könnt jederzeit einsteigen und dafür einen kurzen Kommentar mit Link zu eurem Blog und dem Challenge-Eintrag unter diesem Eintrag posten. Ich werde euch dann in die Liste aufnehmen und regelmäßig über eure Fortschritte berichten. Es wäre klasse, wenn ihr dazu natürlich regelmäßig die Challenge bei euch aktualisiert.

Dann also: Mögen die Spiele beginnen. 😉