DIY: Flur/ Hallway

Das lange Osterwochenende habe ich endlich nutzen können um unseren Flur auf Vordermann zu bringen.  Einen Garderobenschrank und eine kleine Bank haben wir schon länger aber sonst haben wir bisher alles nur wild abgestellt. Das sollte sich nun ändern – mein Ziel war, dass der Flur wohnlicher werden sollte.

Finally I managed to make our hallway a bit more cozy. It’s the first ‚room‘ that we and visitors enter and I wanted it to be welcoming. Until now we had a coat rack and a small bench but we mainly just put our things in the hallway and it always looked a bit untidy. 

Nach einem etwas größer ausfallendem Einkauf bei diversen Online-Shops und einem ausgiebigen Besuch im hiesigen Baumarkt konnte es am Freitag losgehen. Mein Mann hat die Kommode aufgebaut und ich habe dann zunächst alles grundiert:

After I’ve done some more or less excessive online-shopping and went to our local hardware store I was ready to start on Friday. My husband put together the chest of drawers and I started to prime it with white varnish:

Ich mag helle, freundliche Räume aber alles weiß in weiß ist dann doch etwas langweilig. Also wollte ich etwas Farbe ins Spiel bringen. Da jeder unserer Räume eine andere Hauptfarbe hat, habe ich überlegt welche Farbe ich für den Flur nehmen könnte. Denn eine Wiederholung mochte ich dann nicht. Mein Mann ist was die Einrichtung angeht, ziemlich tolerant und so beschloss ich, meine innere Tussi herauszulassen und etwas für den Flur zu machen, dass „Mädchen“ schreit. 😉 Ich habe für die Farbakzente lila und grüne Kreidefarbe genommen.

I like bright friendly rooms but white furniture with white walls is a bit boring. So I wanted to add some colour. We have a main colour theme for each room and I didn’t wanted to repeat one of the colours.  So I chose some green and purple chalk paint for highlighting parts of the furniture. My husband gave me free rein and I decided to unleash my inner girl:

Dann hieß es noch Bilder rahmen und alles hinstellen bzw. an die Wand schrauben. Kunterbunt ist der Flur immer noch nicht, aber durch die Bilder und die dezenten Farben etwas lebendiger. Ich habe einige Fotos gemacht, aber durch die Lichtverhältnisse ist es schwierig gewesen.

After I painted the furniture (and as usual my hands and some of my clothes…) I framed some photos we put everything in place.  The main colour still is white but with the framed photos and the small details I added a wee splash of colour. I took some photos but the light in this room is… special and it was difficult to show you at least a bit of the hallway.

Nach oben hin haben wir dann noch eine große Fotogalerie angebracht – hauptsächlich mit Fotos von unseren Urlauben in Großbritannien. So haben wir nun im ganzen Haus nur noch zwei Bilder, die wir nicht selber „geknipst“ haben. (Eines seht ihr vor Kopf unter dem Fenster.)

We made a larger photo gallery on the way upstairs. We took photos from our holidays in UK. So by now we have only two photos we didn’t take by ourselves. (One is on that photo under the window.)

Neben dem großen Schrank, den ihr auf einigen der Fotos seht, steht noch eine kleine Bank mit einer Ablage für Schuhe. Die Holzfarbe oben drauf gefällt mir nicht. Bei Gelegenheit werde ich die also auch noch mal umlackieren. Bis dahin werden unsere Gäste direkt „dezent“ darauf hingewiesen, dass hier zwei Nerds wohnen. 😉

We put a small bench (with a small storage for shoes under it) next to the large wardrobe you see on some of the photos. I don’t like the wood colour so I’m going to re-paint it on occasion. Until then the two pillows are telling all guests the story of the nerds living here. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.