März 19 2018

[FJKA] Zweiter Zwischenstand

Mittlerweile schmerzt meine Hand nicht mehr und ich konnte gut aufholen. Heute habe ich den 2. Ärmel vollendet und bin damit wieder in meinem groben Plan.

Bei Oberteilen, die von oben gestrickt werden (und die ich eigentlich ausschließlich stricke), stricke ich die Ärmel am Liebsten so früh wie möglich an. Ich finde Ärmel stricken nämlich immer reichlich mühselig.
Sobald also der Armausschnitt fertig ist, und ein paar Reihen darunter auch noch fertig sind, fange ich mit dem ungeliebtesten Teil an. Neben dem Vorteil, dass nach der Pflicht noch die Kür kommt, und ich dadurch motivierter bin, hat man auch nicht so viel Stoff, der an dem Ärmel dranhängt. Das macht das Ganze viel leichter zu stricken.

Übrig sind jetzt noch gute 2 1/2 Knäuel Garn, von denen ich hoffe, dass sie ausreichen.

Ein schnelles Foto bevor die Sonne ganz weg war, gibt es auch noch:

Und jetzt gehe ich bei den anderen Teilnehmenden der Aktion gucken und packe meinen Beitrag in die Linkliste des MeMadeMittwoch FJKA.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht19. März 2018 von yggdrasil in Kategorie "Aktion", "DIY

5 COMMENTS :

  1. By Doro on

    Ich stricke auch immer so bald wie möglich die Ärmel. Auch, weil ich dann besser die Länge bestimmen kann. Ich bin auf dein fertiges Jäckchen gespannt …
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  2. By Malou on

    Das sieht doch schon sehr gut aus. Die Ärmel stricke ich auch gerne mal zuerst, weil dann das Strickstück noch nicht so groß ist.
    LG Malou

    Antworten
  3. By Mirella on

    Da ist ja mein Zwilling, ich war schon gespannt wie weit du bist. Du hast zuerst die Ärmel gestrickt, die habe ich jetzt noch vor mir. Wir sehen uns dann beim Finale.
    LG Mirella

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.