Stricken ist altbacken? Kommt drauf an…

Man kann nämlich auch ganz ‘nerdige’ Sachen stricken. 😉

Ich habe schon lange nichts mehr über meine gestrickten Sachen geschrieben. Leider habe ich mir vor über einem Jahr eine Überlastung in der Schulter zugezogen wegen der ich immer noch beim Reha-Sport bin. Ich fahre durch den Umzug nicht mehr so lange und mit der Kombination weniger lange Autofahren und mehr bewegen wird es langsam aber sicher wohl besser. Vorsichtig bin ich aber immer noch und deswegen stricke ich lange nicht mehr so exzessiv.

Trotzdem habe ich das eine oder andere fertiggestellt. Muss mal schauen, ob ich die Zeit finde, das hier so nach und nach einzustellen.

Der Schatz mopperte letztens herum, dass immer die Topflappen weg seien. Damit wir mehr Auswahl als nur die zwei uralt Lappen vom Schweden haben, habe ich einen Topflappen gestrickt. Eigentlich sollten es zwei Topflappen mit dem gleichen Motiv in unterschiedlichen Farben seien, aber da ich gerade mal so schön dabei war, habe ich dann noch ein wenig herumgebastelt und ein Muster “entworfen”. Herausgekommen sind dabei diese Stücke:

Star Trek front Star Trek backDas Muster für das Symbol der Föderation habe ich von ravelry, das für die Klingonen habe ich selbst gebastelt. Ich würde es euch gern verlinken, kann aber aktuell nicht auf ravelry zugreifen.

Das nächste, etwas ungewöhnliche Projekt ist auch schon in Planung. Ich verrate euch aber noch nicht genau um was es geht. 😉

Ich kann übrigens auch einen Unterpunkt auf meiner 101 Sachen in 1001 Tagen abhaken, nämlich:

32. Zu jedem Buchstaben des Alphabets etwas herstellen
(Fotografieren, basteln, nähen, stricken,…) und darüber bloggen.

Buchstabe “T” wie Topflappen stricken ist damit erledigt. 🙂

11 Gedanken zu „Stricken ist altbacken? Kommt drauf an…

  1. Susi

    Hey, ich hab einen eigenen Handarbeitsblog – knitchicks.net – weil ich stricke. Und altbacken ist gar nix. Und mit den Federation und Klingon Logos erst recht nicht.

    Es sind doch die kleinen Dinge, die uns ausmachen 😉

    LG Susi

    Antworten
    1. yggdrasil Beitragsautor

      Ach DU bist das! Die Welt ist klein. 😀 Habe auf jeden Fall schon von deinem Blog gehört.

      Ich stricke ja erst seit 2009, aber habe von meiner Mutter schon von frühester Kindheit an einiges mitbekommen. Früher fand ichs immer fürchterlich: Kastenpullover aus Polytierchen oder kratzender Schurwolle. (Und jetzt rate mal, in welchem Jahrzehnt ich geboren wurde 😉 ) Gruselig!
      Da hat sich heute schon ne Menge getan.

      Antworten
  2. Jojo

    Ich habe stricken auch vor kurzem für mich entdeckt und finde es macht total viel Spaß.
    Momentan bin ich an meinem ersten Projekt, ein Gryffindor-Schal ^^ … mal sehen, ob der was wird 🙂

    Grüße 🙂

    Antworten
    1. yggdrasil Beitragsautor

      Oh wie schön, ein Harry Potter-Fan. 😀

      Dann wünsche ich dir auf jeden Fall viel Erfolg und fröhliches Stricken. ^^

      LG

      P.S.: Schöner Blog übrigens. Hab ich direkt mal abonniert. 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu