*pieps*

Ja, ich melde mich auch mal wieder.

In letzter Zeit hat mich irgendwie eine akute Blog-Unlust überkommen, wohl auch, weil ich hier jeden Tag mindestens 20 Spam-Kommentare löschen muss. 🙁

Ansonsten passiert hier im Moment gar nicht so wahnsinnig viel. Bei der Arbeit ist es recht stressig und nicht gerade zufriedenstellend (um es mal vorsichtig zu sagen), die Wochenenden sind mehr als verplant und wir sind hetzen momentan eigentlich nur Terminen hinterher. Fühle mich gerade wie das weiße Kaninchen aus “Alice im Wunderland”. Hoffentlich kommen bald bessere Zeiten.

Der Balkongarten nimmt langsam Form an. Die Gurken habe ich schon in größere “Töpfe” (aus Zeitungspapier selbst gefaltet) umgesetzt, was eine Pflanze leider nicht überlebt hat. Die anderen fünf sehen momentan aber gut aus. Nächste Woche würde ich dann gern noch die anderen Pflanzen umtopfen. Mit einer Freundin tausche ich demnächst noch Gurke gegen Tomate und eine Tomatenpflanze bekomme ich noch von meinem Vater.

Heute morgen hat es mal wieder gefroren, so dass ich auf jeden Fall noch mit dem Raussetzen bis nach den Eisheiligen warten werde.

Gestern Nachmittag und gerade eben habe ich dann noch meinen SuB und das DZP aktualisiert. Es sind zwar noch einige Sachen offen, aber ich denke, ich bin auf nem guten Weg.

Tja und daneben habe ich im Moment keine wirkliche Ahnung, worüber ich mal wieder schreiben sollte. Habt ihr eine Idee? Vorschläge? Anregungen? Immer her damit. Entweder als Kommentar hier oder per e-mail an das_baeumchen [at] gmx . net (Wie immer ohne Leerzeichen. 😉

Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag!

3 Gedanken zu „*pieps*

  1. Margaret O. Burnett

    Ich werfe mal Kokosquelltabletten in den Raum. Die verwende ich gerade und bis jetzt scheint alles gut zu laufen. Die Tomatenkeimlinge haben jetzt schon durch die dünne Hülle, die alles zusammenhält, durchgewurzelt, also kann ich sie jetzt in Töpfe pflanzen.Wegen des Schimmels: das kann bei jedem organischen Material passieren, wenn es zu feucht ist. Wichtig ist einfach, dass man zwischendurch immer mal lüftet (Folie / Abdeckung vom Gewächshaus / … einfach jeden Tag ein paar Minuten abmachen). Dann sollte das eigentlich auch mit Torftöpfchen und Ähnlichem gut gehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu flauschglitzerwelt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu