[FJKA 2018] Erste Zwischenstände

Die ersten Beiträge der anderen Teilnehmerinnen habe ich mir gerade angeschaut und festgestellt, dass ich bislang weit abgeschlagen bin.

Erst hatte ich eine stressige Zeit bei der Arbeit und dazu noch etliche private Termine, dann hat das Stricken meines Februar-Projektes viel mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet und zu guter Letzt war ich letzte Woche auch noch krank und konnte nicht so viel stricken, wie ich geplant hatte. Außerdem habe ich es erst am 25.02. geschafft den Holey Comfort anzuschlagen.

Freitag und Gestern habe ich dann versucht etwas aufzuholen. Das führte dazu, dass ich heute mit einer schmerzenden Hand aufgewacht bin. Die Art von Schmerz, die mir sagt “Wenn du jetzt weiterstrickst, bekommst du eine schnuckelige Sehnenscheidenentzündung.”

Also werde ich heute und vielleicht auch morgen mit dem Stricken pausieren müssen.

Ein bisschen was habe ich trotzdem geschafft:

Es ist das erste Mal, das ich nach einer Anleitung von Hinterm Stein stricke. Die Anleitung ist sehr strukturiert und gut erklärt.  Ich bin sehr zufrieden bisher mit der Jacke. Zwei Dinge gefallen mir besonders gut:
Durch verschiedene Strickrichtungen wird es nicht langweilig zu stricken.
Das zweite, das mir gut gefällt, ist, dass der Rand direkt mit einem ICord versäubert wird und alles auch während man daran arbeitet sauber und ordentlich aussieht.

Es wird sicherlich nicht die letzte Anleitung bleiben, die ich von ihr stricke.

Damit wandert dieser Beitrag zum FJKA bzw. zum MeMadeMittwoch.

10 Gedanken zu „[FJKA 2018] Erste Zwischenstände

  1. Doro

    Du bist doch schon ziemlich weit! Und stricken soll doch Spaß machen und kein Druck sein. Irgendwann wird diese Jacke fertig und ganz wunderbar sein!
    Ich finde auch interessant, was du über die Anleitung schreibst.
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  2. Zuzsa

    Das sieht schon super aus und sehr schön mit den unterbrochenen Reihen! Und Stricken soll ja auch entspannen, also kein Grund zur Eile! Liebe Grüße, Zuzsa

    Antworten
  3. Retroline

    Deine Strickjacke sieht sehr vielversprechend aus, gefällt mir schon sehr gut!
    Weiterhin viel Spaß beim Stricken und einen schönen Sonntag!
    LG Carolin

    Antworten
  4. Marion M

    Das gefällt mir bis hierher schon mal sehr gut!
    Und mach langsam. Eine Sehnenscheidentzündung ist das Jäckchen nicht wert. Dann wird es eben ein bisschen später fertig!

    Gruß Marion

    Antworten
  5. Solunas kreatives Chaos

    Hallo,
    Das Jäckchen wird bestimmt schön!
    I-cord am Rand find ich auch immer besonders schön und sauber!
    Und…. Danke für die Empfehlung “Hinterm Stein” das sind echt tolle Sachen dabei!
    LG Alex

    Antworten
  6. Susanne

    Ach ja, immer diese lästigen privaten und gesundheitlichen Hindernisse, aber die kann man nur aussitzen. Und trotdem finde ich, dass du schon ein gutes Stück vorangekommen bist und für den Rest ist ja auch noch genug Zeit.
    LG von Susanne

    Antworten
  7. Sylvia

    Für die kurze Strickzeit hast du doch aber schon ein ordentliches Stück Jacke geschafft, das wird schon.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    Antworten
  8. caro

    Na, schön sieht das schon aus! Gib Deiner Hand mal ruhig eine Pause…Ich hab keine Bedenken, dass Du nicht hinterherkommst. Es ist ja noch Zeit. Dein Jäckchen gefällt mir auf jeden Fall schon sehr gut!
    LG
    caro

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu